Sie sind hier: HOME > 
DeutschEnglish
30.7.2015 : 12:03 : +0200

HOME



Der Weltexpansionspfad Chinas


Drei Billionen Dollar wurden vernichtet, nun greift Chinas Regierung massiv in den Aktienmarkt ein. Offenbar mit Erfolg: Die Kurse erholen sich. Doch die Lage bleibt gefährlich.

undefinedSpiegel Online

 

News

17.07.2015
Gehe zu:PUBLIKATIONEN

FIW-Working Paper Nr. 157 veröffentlicht

Das FIW-Working Paper Nr. 157 zum Thema "Regional Integration and the Rule of Law" von Christian Danne wurde veröffentlicht und steht zum freien Download zur Verfügung.

15.07.2015

Statistik Austria: Regionaler Außenhandel 2014 (vorläufige Ergebnisse): wertmäßig stärkste Exportzuwächse in Oberösterreich und Vorarlberg

Im Berichtsjahr 2014 verzeichneten Oberösterreich (+0,88 Mrd. Euro) und Vorarlberg (+0,46 Mrd. Euro) die stärksten wertmäßigen Zuwächse in der Ausfuhr, wie die von Statistik Austria publizierten vorläufigen Ergebnisse zum regionalen Außenhandel zeigen.

09.07.2015

Statistik Austria: Jänner bis April 2015: Außenhandel auf gleichem Niveau wie im Vorjahr

Der Gesamtwert der Einfuhren von Waren lag im Zeitraum Jänner bis April 2015 laut vorläufiger Ergebnisse von Statistik Austria mit 43,76 Mrd. Euro um 0,2% unter dem Vorjahreswert, die Ausfuhren von Waren verzeichneten einen leichten Anstieg von 0,4% auf 42,70 Mrd. Euro. Das Defizit der Handelsbilanz belief sich auf 1,06 Mrd. Euro, nach 1,30 Mrd. Euro in der Vorjahresperiode.

01.07.2015
Gehe zu:PUBLIKATIONEN

FIW-Studie "Analyse der Terms-of-Trade Österreichs" veröffentlicht

Die FIW-Studie "Analyse der Terms-of-Trade Österreichs" von Stefan Schiman und Andreas Reinstaller (WIFO) wurde soeben veröffentlicht und steht zum Download zur Verfügung.

29.06.2015

Statistik Austria: Endgültige Außenhandelsdaten 2014: Ausfuhren leicht im Aufwind (+1,8%), Einfuhren mit moderatem Rückgang (-0,7%)

Der Gesamtwert der Einfuhren von Waren lag im Zeitraum Jänner bis Dezember 2014 laut endgültigen Ergebnissen von Statistik Austria mit 129,85 Mrd. Euro um 0,7% unter dem Vorjahreswert, die Ausfuhren von Waren verzeichneten einen Anstieg von 1,8% auf 128,11 Mrd. Euro. Das Defizit der Handelsbilanz hat sich gegenüber dem Vorjahr mehr als halbiert und belief sich auf 1,74 Mrd. Euro (Gesamtjahr 2013: 4,90 Mrd. Euro).

09.06.2015

Statistik Austria: Erstes Quartal 2015: Außenhandel insgesamt leicht positiv (Einfuhren +0,3%, Ausfuhren +0,7%)

Der Gesamtwert der Einfuhren von Waren lag im Zeitraum Jänner bis März 2015 laut vorläufiger Ergebnisse von Statistik Austria mit 32,87 Mrd. Euro um 0,3% über dem Vorjahreswert, die Ausfuhren von Waren verzeichneten einen Anstieg von 0,7% auf 31,70 Mrd. Euro. Das Defizit der Handelsbilanz belief sich auf 1,17 Mrd. Euro, nach 1,29 Mrd. Euro in der Vorjahresperiode.

27.05.2015
Gehe zu:VERANSTALTUNGEN

17. AW-Vorlesung: "Smart Diversification" im Außenhandel

Am Donnerstag 11. Juni, findet die 17. AW-Vorlesung mit Dr. Andreas Reinstaller zum Thema "Smart Diversification" im Außenhandel von 9:15 Uhr (pünktlich) bis 10:30 Uhr im Wirtschaftsministerium, Stubenring 1, 1010 Wien, 5. Stock, Pressezentrum, statt. Anmeldung und weitere Details entnehmen Sie bitte der Veranstaltgungsseite.lesen Sie mehr

11.05.2015

Jänner bis Februar 2015: Außenhandel weiterhin rückläufig (Einfuhren -1,6%, Ausfuhren -1,4%); Zuwächse im Februar

Der Gesamtwert der Einfuhren von Waren lag im Zeitraum Jänner bis Februar 2015 laut vorläufiger Ergebnisse von Statistik Austria mit 21,15 Mrd. Euro um 1,6% unter dem Vorjahreswert, die Ausfuhren von Waren verzeichneten einen Rückgang von 1,4% auf 19,87 Mrd. Euro. Das Defizit der Handelsbilanz belief sich auf 1,27 Mrd. Euro, nach 1,35 Mrd. Euro in der Vorjahresperiode.

05.05.2015
Gehe zu:PUBLIKATIONEN

FIW Policy Brief Nr. 27 "„Smart Diversification“ im Außenhandel" veröffentlicht

Der FIW-Policy Brief Nr. 27 von Andreas Reinstaller zum Thema "„Smart Diversification“ im Außenhandel" wurde soeben veröffentlicht und steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.

21.04.2015
Gehe zu:PUBLIKATIONEN

FIW-Working Paper Nr. 156 veröffentlicht

Das FIW-Working Paper Nr. 156 zum Thema "Restructuring the International Textile Production and Trade Network. The Role of Italy and Portugal." von Marlies Schütz und Nicole Palan wurde veröffentlicht und steht zum freien Download zur Verfügung.