Sie sind hier: STATISTIKEN
Legenden für die GrafikenLegenden für die Grafiken
21.9.2017 : 3:14 : +0200

Euro-Raum 19

Belgien, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Portugal, Slowenien, Slowakei, Spanien, Zypern

EU 15

Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Portugal, Schweden, Spanien

EU 11

Bulgarien, Estland, Kroatien, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn

EFTA

Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz

Westbalkan

Albanien, Bosnien-Herzegowina, Kosovo, Mazedonien, Montenegro, Serbien

Schwarzmeerraum

Armenien, Aserbaidschan, Georgien, Moldawien, Türkei, Ukraine

NAFTA

Kanada, Mexiko, USA

BRIC

Brasilien, China, Indien, Russland

6 dynamische Länder in Asien

Hongkong, Malaysia, Singapur, Südkorea, Taiwan, Thailand

Euro-Raum 19

Belgien, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Portugal, Slowenien, Slowakei, Spanien, Zypern

EU 28

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Vereinigtes Königreich, Zypern

Extra-EU 28

Extra-EU bezeichnet Transaktionen mit allen Ländern außerhalb der EU, das heißt mit der übrigen Welt mit Ausnahme der Europäischen Union nach dem derzeitigen Stand mit 28 Mitgliedstaaten.

MOEL 21

Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Estland, Kosovo, Kroatien, Lettland, Litauen, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakische Republik, Slowenien, Tschechische Republik, Ukraine, Ungarn, Weißrussland

BRICS

Brasilien, China (inkl. Hongkong und Macao), Indien, Russland, Südafrika

NAFTA

Kanada, Mexiko, USA

Euro-Raum 19

Belgien, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Portugal, Slowenien, Slowakei, Spanien, Zypern

BRIC

Brasilien, China, Indien, Russland

Beurteilung der Exportaufträge

Anteil der Unternehmen, die ihre Exportaufträge als "ausreichend" oder "mehr als ausreichend" beurteilen.

Erwartung der Exportaufträge

Anteil der Unternehmen, die in den kommenden 3 Monaten steigende Exportaufträge erwarten, minus Anteil der Unternehmen, die in den kommenden 3 Monaten sinkende Exportaufträge erwarten.

Agrarwaren

SITC 0, 1, 4

Roh- und Brennstoffe

SITC 2, 3

Chemische Erzeugnisse

SITC 5

Bearbeitete Waren

SITC 6

Maschienen und Fahrzeuge

SITC 7

Konsumnahe Fertigwaren

SITC 8, 9

Extra-EU 28

Extra-EU bezeichnet Transaktionen mit allen Ländern außerhalb der EU, das heißt mit der übrigen Welt mit Ausnahme der Europäischen Union nach dem derzeitigen Stand mit 28 Mitgliedstaaten.

Intra-EU 28

Intra-EU bezeichnet alle Transaktionen innerhalb der EU.

Gebühren für Lohnveredelung, Reparaturdienstleistungen

BOP Manual 6 SA+SB

Transport

BOP Manual 6 SC

Reiseverkehr

BOP Manual 6 SD

Bauleistungen

Bauleistungen SE

Versicherungs- und Finanzdienstleistungen

BOP Manual 6 SF+SG

Telekommunikations-, EDV- und Informationsdienstleistungen

BOP Manual 6 SI

Sonstige unternehmensbezogene Dienstleistungen, Patente, Lizenzen

BOP Manual 6 SJ

Persönliche Dienstleistungen, Regierungsleistungen

BOP Manual 6 SK+SL

Gebühren für Lohnveredelung, Reparaturdienstleistungen

BOP Manual 6 SA+SB

Transport

BOP Manual 6 SC

Reiseverkehr

BOP Manual 6 SD

Bauleistungen

Bauleistungen SE

Versicherungs- und Finanzdienstleistungen

BOP Manual 6 SF+SG

Telekommunikations-, EDV- und Informationsdienstleistungen

BOP Manual 6 SI

Sonstige unternehmensbezogene Dienstleistungen, Patente, Lizenzen

BOP Manual 6 SJ

Persönliche Dienstleistungen, Regierungsleistungen

BOP Manual 6 SK+SL

Euro-Raum 19

Belgien, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Portugal, Slowenien, Slowakei, Spanien, Zypern

EU 15

Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Portugal, Schweden, Spanien

EU 11

Bulgarien, Estland, Kroatien, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn

EU 28

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Vereinigtes Königreich, Zypern

Extra-EU 28

Extra-EU bezeichnet Transaktionen mit allen Ländern außerhalb der EU, das heißt mit der übrigen Welt mit Ausnahme der Europäischen Union nach dem derzeitigen Stand mit 28 Mitgliedstaaten.

Intra-EU 28

Intra-EU bezeichnet alle Transaktionen innerhalb der EU.

EFTA

Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz

Westbalkan

Albanien, Bosnien-Herzegowina, Kosovo, Mazedonien, Montenegro, Serbien

Schwarzmeerraum

Armenien, Aserbaidschan, Georgien, Moldawien, Türkei, Ukraine

NAFTA

Kanada, Mexiko, USA

BRIC

Brasilien, China, Indien, Russland

BRICS

Brasilien, China (inkl. Hongkong und Macao), Indien, Russland, Südafrika

6 dynamische Länder in Asien

Hongkong, Malaysia, Singapur, Südkorea, Taiwan, Thailand

MOEL 21

Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Estland, Kosovo, Kroatien, Lettland, Litauen, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakische Republik, Slowenien, Tschechische Republik, Ukraine, Ungarn, Weißrussland

Agrarwaren

SITC 0, 1, 4

Roh- und Brennstoffe

SITC 2, 3

Chemische Erzeugnisse

SITC 5

Bearbeitete Waren

SITC 6

Maschienen und Fahrzeuge

SITC 7

Konsumnahe Fertigwaren

SITC 8, 9

Beurteilung der Exportaufträge

Anteil der Unternehmen, die ihre Exportaufträge als "ausreichend" oder "mehr als ausreichend" beurteilen.

Erwartung der Exportaufträge

Anteil der Unternehmen, die in den kommenden 3 Monaten steigende Exportaufträge erwarten, minus Anteil der Unternehmen, die in den kommenden 3 Monaten sinkende Exportaufträge erwarten.

Dienstleistungsarten

 

BOP Manual 6

Gebühren für Lohnveredelung, Reparaturdienstleistungen

SA+SB

Transport

SC

Reiseverkehr

SD

Bauleistungen

SE

Versicherungs- und Finanzdienstleistungen

SF+SG

Telekommunikations-,  EDV- und Informationsdienstleistungen

SI

Sonstige unternehmensbezogene Dienstleistungen, Patente, Lizenzen

SJ

Persönliche Dienstleistungen, Regierungsleistungen

SK+SL